Sonntag, 12. Juni 2011

Noch einmal

Denn seit Fertigstellung ist der Shrug in fast täglichem Gebrauch.
Auch so ein Gedanke, der mich bisher eher davon abgehalten hat, meine Kleidung selbst zu machen: man investiert das Material und die Zeit und die Mühen und am Ende stellt sich das Teil dann doch als untragbar heraus. Nicht dieses Mal. Und ein wenig Abwechslung kann ja nicht schaden.
Jetzt lockerer gehäkelt mit der empfohlenen Nadelstärke 6 und hoffentlich rechtzeitig fertig für den Hochsommer in einem schönen Graubraun.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen